Beitragsseiten

 

 

Prof. Gabriele Zimmermann

Aufnahmeprüfungen machte ich an den Musikhochschulen Mannheim, Karlsruhe und Trossingen. An der Staatlichen Hochschule für Musik Trossingen begann 1983 mein Diplom-Musiklehrer Studium bei Prof. Gabriele Zimmermann. Ich hatte es nicht leicht bei ihr: Gefördert und gestärkt hat Sie mich aus damaliger Sicht zunächst nicht. Rückblickend aber hat Sie mich doch ganz schön unterstützt. Zielstrebigkeit und Disziplin sind durchaus Werte, die sehr stark auf der Tagesordnung standen. Ich habe so viel Flöte geübt!!!!  Dazu hatte man in der kleinen Stadt sehr viel Zeit. Und später in meiner Trossinger WG war es ein tolles Studium geworden.

Sie hat mir meine Mehnert-Flöte empfohlen, die ich bis heute spiele. Ich hatte eine sehr gute Methodikausbildung mit Lehrproben, an die ich bis heute jeden Tag denke. Auch wenn die Zeit mit Prof. Gabriele Zimmermann nicht immer sehr einfach war: Sie hat doch viel Gutes bei mir hinterlassen. Als im Jahr 1985 klar wurde, dass sie pensioniert wird, kam interimsweise Heinrich Keller aus Winterthur zur Vertretung.